Seit 1984 



Am 01.01.1984 öffnete Manfred Köcher in der Steinfurther Hauptstraße 85 in Bad Nauheim, Ortsteil Steinfurth, auf dem Familiengelände eine Kfz-Werkstatt. Er teilte zu diesem Zeitpunkt das Gelände und die Räumlichkeiten mit seinem Vater, Karl Heinz Köcher, der seit dem Rosenfest 1963 eine BP-Tankstelle betrieb, und seiner Mutter, Marianne Köcher, die das „Licher Bier Stübchen“ eröffnet hatte.

Manfred Köcher bildete von Anfang an einen Kfz-Elektriker aus. Das Tätigkeitsfeld beschränkte sich hauptsächlich auf Kfz-Elektrik. Auch wurden schnell andere Tätigkeiten in Sachen Elektrik interessant wie z.B. Dachantennenmontage oder Rolltorantrieb. 1986 schloss sich Manfred Köcher mit seinem Unternehmen der Bosch Organisation an. Von nun an wurde mehr Wert auf Kfz-Reparaturen gelegt. Nach und nach kamen mehr Auszubildende und Angestellte hinzu, die bis heute noch im Betrieb tätig sind. 1992 schloss Marianne Köcher die Gaststätte und 1996 ihr Mann Karl Heinz Köcher die Tankstelle.Das Gelände und die Räumlichkeiten wurden umgebaut, um ein effizientes Arbeiten zu ermöglichen.

1997 wurde der Betrieb Manfred Köcher Bosch Dienst in Manfred Köcher Bosch Service umbenannt. Dies war nicht nur eine Namensänderung, es änderten sich auch das Erscheinungsbild und das Tätigkeitsfeld. Heute verfügt der Betrieb über geschultes Personal und Platz, um die anspruchsvollen Fahrzeuge nach Herstellervorschriften betreuen und reparieren zu können. Anfangs reparierte man nur elektronische Bauteile, mittlerweile wird der komplette Service rund um jedes Fahrzeug angeboten.